Auf und davon…by Casper

Geschrieben von:

Ah, Heute lass‘ ich den Job,
Gott, ich hasse den Trott.
Noch so’n paar Tage mehr, man ich schwör, dann platzt mir der Kopf.
immer nur funktionieren nach Regeln und Listen,
will in Mitten der Schnappschüsse mal das Leben erwischen
und bin weg, weit weg, da wo dir Fehler verzeihbar sind
an den Ort, wo wir mit 16 dachten, wo wir mit 30 sind.
Kein Ärger und Mist, denn als merkten wir’s nicht,
Alltag ist Treibsand, du steigst ab, je ...

Continue Reading →
0

Es muss nicht immer ein Siebträger sein

Geschrieben von:

Kaffee kann eine Wissenschaft sein. Nicht nur, dass die Kaffeekirsche unter verschiedensten Bedingungen wachsen und verarbeitet werden kann, bis sie einmal in der Verpackung als geröstete Bohne zum Verbraucher gelangt. Auch in den Händen des Kaffeegenießers kann noch viel Unterschiedliches passieren.

Aber dieser Prozess muss nicht immer mit teurer Technik zu tun haben. Es reicht schon aus, das frisch gemahlene Kaffeepulver lose in den Filter einer kleinen Kanne zu schaufeln. Das Unterteil dieser Kanne füllt man am Besten mit kaltem Wasser. ...

Continue Reading →
0

Auf der Suche nach Qualität in Augsburg

Geschrieben von:

In Augsburg ist das ja so eine Sache. Böse Zungen behaupten hartnäckig seit Jahren, dass es die Augsburger schaffen, Qualität zu meiden wie der Teufel das Weihwasser. Deren Aussage nach, gebe es ein System, dass die Augsburger jeglicher guten Geschäftsidee den Garaus machen. Statistiken darüber gibt es nicht. Und diese Aussprüche kommen auch meist von Leuten, die jenseits von Gut und Böse aufgewachsen und erst im fortgeschrittenen Alter nach Augsburg zugereist sind.

Manch einer mag es sogleich sagen: aha, ein Kosmopolit ...

Continue Reading →
0

Ein guter Speck hat noch nie geschadet

Geschrieben von:

Haben Sie schon einmal über Lebensmittel nachgedacht? Ich finde das Wort an sich schon schön: Lebensmittel. Leben und das Mittel dazu. Ist das nicht wunderbar? Wir Menschen nehmen Dinge zu uns, damit wir am Leben bleiben. Faszinierend.

Doch warum schreibe ich so enthusiastisch über Lebensmittel, werden Sie sich jetzt vielleicht fragen. Weil ich mich wundere, dass so wenige Menschen noch Wert auf echte Lebensmittel legen. Denn hinterfragen Sie sich bitte wirklich, wann Sie das letzte Mal wirklich überragende Qualität gegessen haben. ...

Continue Reading →
0

Am Anfang stand die Idee… und nichts als die Idee!

Geschrieben von:

Es war nichts weiter als eine Überlegung unter Freunden; spontan und ins Blaue hinein gesagt. Möglicherweise mögen zuvor schon ein paar Bier geflossen sein. Eine eindeutige Überlieferung fehlt. Doch plötzlich kam er auf, der Wunsch nach Freiheit, nach Selbstbestimmung. Und je mehr wir darüber schwadronierten, umso konkreter wurde das Verlangen, umso deutlicher war das Bild zu sehen, die Träumerei von der großen Freiheit baute sich auf wie ein unbändiges Gewitter, wie eine bedrohliche Prophezeiung.

Denn wie oft habe ich in meinem ...

Continue Reading →
0
Seite 6 von 6 «...23456