Die Zeit ist reif für guten Kaffee …

Kaffee ist für die Schwarze Kiste eine Lebenseinstellung. Bereits 2012 – ganz am Anfang unserer Reise – war für uns vor allem ein Grundsatz maßgebend: Euch nur hervorragenden Kaffee auszuschenken.

„Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken. Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.“
Jonathan Swift

Dass dieser Grundsatz für uns jeden Tag eine neue Herausforderung bedeutet, ist uns bewusst. Wir tüftelten viel an Maschinen und Material. Wir lernten und lernen jeden Tag hinzu. Wir sind geradezu besessen davon, den Godshot – den perfekten Espresso – in Eure Tassen fließen zu lassen. Diesen Godshot zu brühen, ist eine Wissenschaft. Kaffee richtig zuzubereiten ist wahre Handwerkskunst, die viel Fingerspitzengefühl verlangt.

Für uns ist das Kaffeemachen wie die Fertigung einer filigranen Uhr. Ein Zahnrad muss in das andere passen, sonst funktioniert das System nicht so, wie wir uns das vorstellen. Die besten Maschinen kann jeder kaufen, auch den besten Kaffee –  doch damit ist man noch nicht am Ziel. Es ist ein Zusammenspiel aus unterschiedlichsten Variablen, die bei jedem Shot in Einklang gebracht werden müssen. Der Mahlgrad der Bohnen, Temparatur und Härte des Wassers sind nur einige der Faktoren, die für das perfekte Ergebnis aufeinander abgestimmt werden müssen. Das Zusammenspiel gleicht der melodischen Symphonie eines Orchesters, deren Dirigent der Barista vor der Maschine ist. Seine Aufgabe ist es, alle Misstöne aus der komplexen Komposition herauszuarbeiten und dem Gast damit einen kulinarischen Genuss zu kreieren, dessen Geschmacksmuster er nie vergisst.

Denn unser Ziel ist es, Euch nicht nur einen guten Kaffee zu brühen; wir wollen Euch ein außergewöhnliches Erlebnis schenken – bei jedem eurer Besuche in der Schwarzen Kiste. Das ist unser Glück. Dafür arbeiten wir in allen Filialen unserer Schwarzen Kiste, um den gewohnten Lauf der Dinge etwas zu verändern und damit umso mehr zu verblüffen – jeden Tag.

Genieße die Schwarze Seite der Stadt